Motivation

Python befindet sich seit Jahren unter den Top 3 der populärsten Programmiersprachen. Spätestens seit dem anhaltenden Hype um maschinelles Lernen führt selbst für normalsterbliche Entwickler praktisch kein Weg mehr an Python vorbei.

Im Rahmen dieses Kurses werden programmiererfahrene Teilnehmer (typischerweise aus der Java- oder .NET-Welt) in Python eingeführt.

Programm

Im Vordergrund stehen Hands-on-Übungen durch die Teilnehmenden. Als langjähriger Java-Entwickler ist dem Referenten die Java-Sicht natürlich sehr gut bekannt, sodass v. a. auf die technischen und philosophischen Unterschiede dieser beiden Sprachen eingegangen wird.

  • Tag 1
    • Datentypen und Operatoren
    • Kontrollstrukturen
    • Datenstrukturen, Comprehensions und Generatoren
    • Funktionen, Lambdas und Exceptions
  • Tag 2
    • Objektorientierte Programmierung
    • Dateiverarbeitung, JSON und XML
    • Netzwerkkommunikation, Sockets und REST
    • Datenbankzugriffe
  • Tag 3
    • Grafische Benutzeroberflächen mit Tkinter
    • Webserver mit Django
    • Testen mit unittest und pytest
    • Dokumentation

Kursziele

Neben den eigentlichen Sprachgrundlagen mit ihren Besonderheiten wird ein grosser Fokus auf Anwendungen und Übungen gelegt. Denn Python zeichnet sich gerade dadurch aus, dass sich bereits mit wenigen Zeilen Code lauffähige und funktionale Programme erstellen lassen. So lernen Sie in diesem Kurs u. a., wie Sie auf Dateiformate und Datenbanken zugreifen, Client- und Serversysteme miteinander kommunizieren lassen und grafische Benutzeroberflächen erstellen.

Zielgruppen

  • Erfahrene Softwareentwickler (typischerweise aus der Java- oder .NET-Welt), die einen Überlick über die immer populärer werdende Programmiersprache Python erhalten möchten.

Referent

Christian Heitzmann ist Java-, Python- und Spring-zertifizierter Softwareentwickler mit einem CAS in Machine Learning und Inhaber der SimplexaCode AG in Luzern. Er entwickelt seit über 20 Jahren Software und unterrichtet bzw. doziert seit 12 Jahren u. a. im Bereich der Java- und Python-Programmierung, Mathematik und Algorithmik. Er schreibt regelmässig Artikel für IT-Fachzeitschriften.

Kurzlink auf diese Seite: link.simplexacode.ch/ugqt2022.12